Malta Aktuell » Beiträge » In Malta lebt man gesund

In Malta lebt man gesund

In Malta lebt man Im Alter gesünder

Eine aktuelle Studie belegt, dass man in Malta auch noch im Alter lange gesund bleiben kann. Wer dort 50 Jahre alt ist, kann statistisch gesehen damit rechnen, noch weitere 22 Jahre gesund zu leben.

Damit belegt das kleine Land im Mittelmeer im Vergleich mit allen anderen EU-Staaten nach Dänemark den zweiten Platz. Deutschland schneidet hingegen mit 13,5 Jahren schlecht ab und liegt damit im unteren Mittelfeld, sogar noch hinter einigen Staaten in Osteuropa.

Mehr zu dem Thema kann man in einem Artikel von Spiegel online nachlesen.

3 Kommentare für In Malta lebt man gesund

  1. Aalener 30. November 2008 at 22:19 #

    Das ist ja erschreckend, was die Studie hervor gebracht hat! Da frage ich mich gerade, warum die Männer in Deutschland so schlecht abschneiden? Es kann doch nicht nur an den Essgewohnheiten der deutschen Männer liegen, da müssen noch andere Kriterien mitspielen. Und einfach nach Malta umziehen, löst sicher das Problem auch nicht.

  2. Tina 1. Dezember 2008 at 13:39 #

    An der Statistik merkt man wohl, dass eben nicht nur Essgewohnheiten oder sportliche Betätigung entscheidend sind, sondern die Lebenseinstellung. Die Malteser leben einfach entspannter als die Deutschen und lassen sich nicht so schnell stressen. Anders kann ich mir das sonst nicht erklären. 🙂

  3. Michael Buchholz 30. Januar 2016 at 15:53 #

    … die s.g. „Malteser“ sind ein Hilfsdienst (https://de.wikipedia.org/wiki/Malteser_Hilfsdienst). Die Einwohner Malta’s werden Malti genannt 😉
    Und ja, die Lebenseinstellung ist deutlich anders als die unsere. Aber (leider) ändert sich das schon, seit dem Malta der EU angehört. Das merkt man schon, wenn man da heuer Urlaub macht. Vor 20 Jahren war das noch echte Entspannung, und das nicht nur in den Touri-Centren. Die „alte“ Lebensweise findet man heutzutage nur noch weit ab der Centren in den kleinen schnuckeligen Dörfchen, wenn man es fertig bringt, sich mit den dort lebenden Malti anzufreunden …

Schreibe einen Kommentar