Malta News

Malta Bus fahren – Busplan & Buslinien

Auf Malta Bus fahren

Ohne Bus geht in Malta nichts – es ist das zentrale Verkehrsmittel. U-Bahn oder Züge wie in anderen Städten gibt es hier nicht. Bus fahren auf Malta ist günstig, relativ schnell und sicher. Die Busse fahren zwischen 5:30 Uhr und 23:00 Uhr.
Der zentrale Busbahnhof befindet sich vor dem Stadttor von Valletta. Hier laufen alle Buslinien zusammen, so dass man öfters über Valletta fahren muss, um in verschiedene Orte zu gelangen. Zunächst wirkt das ganze etwas unübersichtlich. Die zentrale Frage die man sich stellt: Welche Buslinie muss ich denn nun nehmen, um zu meinem gewünschten Ort zu gelangen und wie sind die Kosten der Tickets? Gar nicht so einfach, bei über 80 verschiedenen Linien.

Bus fahren Malta

Bus fahren auf Malta – der zentrale Busbahnhof befindet sich vor dem Stadttor von Valletta

Die Buslinien auf Malta

Man hat mehrere Möglichkeiten, seine Busline zu finden. Entweder man läuft zu den einzelnen Linien und schaut direkt auf der Tafel wo sie hinfahren, was sicherlich lange dauern kann oder man besorgt sich einen Busplan mit den Routen der einzelnen Linien. Diesen kann man z.B. an der Information und auch in der Touristeninformation in Valletta bekommen.

Noch besser ist natürlich, wenn man vorher schon seine Reisen plant und vorab seine Buslinien und Fahrpläne heraussucht. Diese kann man z.B. online beim Betreiber des Busverkehrs einsehen – die Fahrpläne sind unterteilt in Sommerfahrplan und Winterfahrplan.

Es gibt auch Expresslinien, die mit einem „X“ versehen sind. Diese sind empfehlenswert wenn Sie z.B. schnell zum Flughafen fahren möchten.

Keine Sorge, falls Sie einmal die falsche Buslinie erwischt haben – Sie kommen immer wieder zurück nach Valletta und Einheimische helfen gerne weiter, falls Sie einmal Fragen haben sollten.

Tickets und Preise

Tickets können Sie direkt beim Busfahrer oder an den Automaten am Busterminal kaufen. Die meisten Malteser kaufen direkt beim Busfahrer. Je nachdem wie lange Sie auf Malta sind, empfiehlt sich ein Ticket für mehrere Tage. So können Sie z.B. mit einem 7-Tage-Ticket enorm Geld sparen, im Vergleich zu den einzelnen Fahrten. Die Preise sind für deutsche Verhältnisse recht günstig. Die Bezahlung erfolgt i.d.R. bar in Euro.

Barrierefreiheit der Busse

Die Busse auf Malta sind barrierefrei, also auch für Rollstuhlfahrer, ältere Gäste, Kinderwagen etc. geeignet.

Die neuen Malta Busse

Die guten alten Malta Busse haben ausgedient und wurden durch modernere ersetzt. Sie zählten zum Wahrzeichen der Insel Malta: Die gelben Busse – recht laut und unbequem, aber eine Fahrt war vor allem für Touristen immer ein Erlebnis. Als Souvenir kann man die typischen Malta Busse, die auf der Hauptinsel gelb und auf Gozo rot sind, in vielen Läden kaufen. Hier ein Bild des alten Malta Bus:

Malta Bus

Und hier noch ein Video:

Der technische Fortschritt hat auch in Malta Neuerungen gebracht und so wurden die alten Busse durch neue, moderne Exemplare ersetzt:

Malta Bus neu

Was bringen die neuen Maltabusse für Vorteile mit sich?

  • Es gibt nun deutlich mehr bequemere Sitzplätze, was die Wartezeiten insgesamt verkürzen sollte.
  • Auch sonstiger Komfort wie z.B. eine Klimaanlage ist nun möglich.
  • Man kommt nun deutlich schneller und entspannter zum Ziel – denn ohne Bus geht in Malta nichts.
  • Ganz nebenbei haben die neuen Busse natürlich auch höhere Sicherheitsstandards.

Insgesamt war das für Malta natürlich überfällig auch wenn viele den guten, alten, klappernden Bussen eine Träne nachweinen werden.

10 Kommentare

10 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch