Malta Essen und Trinken

Timpana

Maltesisches Rezept für Timpana

Timpana aus Malta ist ein leckerer Nudelauflauf und ähnelt ein klein wenig der italienischen Lasagne, allerdings wird das Gericht mit Makkaroni zubereitet. Auf Malta kann man diesen Nudelauflauf vielerorts genießen. Die Zubereitung ist recht einfach.

Für dieses bekannte und sehr beliebte maltesische Nationalgericht benötigt man folgende Zutaten:

  • 400 g Makkaroni
  • 400 g Blätterteig
  • 400 g Hackfleich, gemischt von Schwein und Rind
  • 2 gehackte Zwiebeln
  • 4 Eier
  • 2-3 Esslöffel Tomatensoße
  • 100g Parmesan, gerieben
  • 200g Bacon, gewürfelt
  • 250 ml Brühe (am besten Rinderbrühe)
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Timpana
Zwiebeln in Öl andünsten. Das Hackfleisch und den Bacon zugeben und einige Minuten anbraten. Tomatensoße und die Brühe zugießen, alles verrühren und 15 bis 20 Minuten auf kleiner Flamme kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gleichzeitig werden die Makkaroni bissfest gekocht. Nun werden die Nudeln zur Soße gegeben und vermengt.

Die Eier verquirlen und mit dem Parmesan unter die Nudeln heben. Dann wird der Blätterteig in eine Auflaufform gelegt. Der Boden und die Ränder müssen mit dem Blätterteig bedeckt sein, hier für benötigt man etwa drei Viertel des gesamten Blätterteigs. Die Nudelmasse hineingeben. Alles mit dem restlichen Blätterteig bedecken und noch mit einem geschlagenem Ei und ezwas Milch betreichen. Mit einer Gabel versieht man die Oberfläche mit Löchern. Der Nudelauflauf wird dann im Ofen bei mittlerer Hitze ein bis anderthalb Stunden gebacken.

Im Originalrezept fügen die Malteser zum Hackfleisch noch ca. 200 g Hühnerleber hinzu. Timpana kann man vielerorts auf Malta essen, auch viele Pastizzerien bieten den leckeren Auflauf häufig an.

3 Kommentare

3 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch