Malta Aktuell » Beiträge » St. Paul’s Island

St. Paul’s Island

Die St. Paul’s Inseln in Malta

Die St. Paul’s Islands in Malta bestehen aus zwei unbewohnten Inselfelsen, deren Fläche weniger als 0,1 km² beträgt.
St Paul's Island

Nur 100 Meter von der Küste entfernt am Ende der St. Paul’s Bay liegen die Inselfelsen, wonach der Überlieferung nach im Jahre 60 nach Chr. der Apostel Paulus Schiffbruch erlitten haben soll. Als Gefangener auf dem Weg nach Rom soll er mitsamt der Schiffsbe-satzung an diesen Felsen gestrandet sein und hatte sich ans Festland retten können. Paulus wirkte als Heiler und brachte den christlichen Glauben nach Malta. Ihm zu Ehren wurde eine 12 Meter hohe Statue errichtet, die von Weitem erkennbar ist.

Wenn man in Bugibba an der Promenade entlang spaziert, kann man die St. Paul’s Inseln gut sehen. In den Sommermonaten werden Schiffsfahrten entlang der Felsen angeboten.

2010 jährt sich das historische Ereignis übrigens zum 1950. Mal. Aus diesem Anlass wird der Papst Benedikt XVI vom 17.4. bis zum 18.4.2010 Malta besuchen.

Schreibe einen Kommentar