Malta Aktuell » Beiträge » Die schönsten Strände auf Malta

Die schönsten Strände auf Malta

Malta Strände

Malta ist nicht unbedingt bekannt für weiße Traumstrände. Doch wer sich auf die Suche macht, wird auch auf der beliebten Mittelmeerinsel schöne Strände finden, die für einen Badeurlaub inklusive diverser Wassersportmöglichkeiten prädestiniert sind. Doch welche sind die schönsten Strände Maltas?

Obwohl Malta und Gozo zusammen fast 200 Kilometer Küste bieten, sind Sandstrände leider Mangelware. Stattdessen bestimmen felsige Badeabschnitte oder Klippen das Bild. Deswegen aber Malta gleich als Urlaubsziel für einen Badeurlaub von der Liste zu streichen, wäre sehr verfrüht. Denn auch auf Malta gibt es wunderschöne Strände

Golden Bay: Maltas schönster Strand

Malta Strand Golden Bay

Der bekannteste Malta Strand ist die Golden Bay

Allen voran die Golden Bay und Ghain Tuffieha, die beiden Zwillingsstrände der Mellieha Bay gehören mit zu den ersten Adressen für alle, die auf der Suche nach einem schönen Sandstrand auf Malta sind. Hier findet man eine flache Bucht, die mit feinem Sand bedeckt ist und zum Sonnenbaden und Schwimmen einlädt.

Malta Strand

Die malerische „Goldene Bucht“ bietet einen großen Sandstrand

Die malerische Golden Bay eignet sich zudem für tolle Urlaubsfotos und bietet ein breites Angebot an Wassersportmöglichkeiten. Angefangen von Banana Boat bis hin zum Wasserski und Paragliding. Somit der ideale Badeort für die ganze Familie. Für das leibliche Wohl stehen einige Restaurants zur Auswahl.
Die goldene Bucht liegt im Nordwesten der Insel und bietet mit die schönsten Unterkünfte auf Malta, wie beispielsweise das Hotel Radisson Resort, welches direkt an der Küste liegt.

Die schönsten Strände auf Malta

Paradise Bay: Traumstand mit viel Beachlife

Aber auch die Paradise Bay gehört zu den schönsten Stränden Maltas, wie der Name schon vermuten lässt. Die Badebucht zählt aber nicht nur zu den schönsten, sondern auch größten auf der Insel. Entsprechend lebendig ist das Strandleben und üppig das Angebot an Wassersportarten, die man in der Paradise Bay betreiben kann. Wer es lieber etwas ruhiger und einsamer mag, der kommt in direkt daneben befindlichen Slug Bay auf seine Kosten.

St. George’s Bay: Der Strand im Party-Zentrum Paceville

St. George's Bay

St. George’s Bay – Der Party-Strand von Malta

Mitten im Party-Zentrum Paceville befindet sich die St. George’s Bay. Kein unbedingt großer oder besonders schöner Strand, allerdings ist er aufgrund seiner Nähe zu den benachbarten Restaurants, Bars, Clubs und Hotels ein beliebter Treffpunkt, insbesondere für jüngere Urlauber und Sprachschüler. Hier ist auch abends und nachts noch einiges los. Dadurch bekommt dieser Strand ein ganz besonderes Flair.

Armier Bay: Beliebt bei Maltesern und Familien

Ein weiterer Reisetipp für alle Malta Urlauber ist die Armier Bay. Sie liegt im nördlichsten Zipfel von Malta und bieten einen kleinen, aber umso schöneren Sandstrand. Vor allem bei Einheimischen sehr beliebt. Der Strand der Armier Bay lockt zudem viele Familien, da der Strand sehr flach verläuft und somit als sehr sicher gilt. Auch wenn der schöne Strand etwas außerhalb gängiger Urlaubszentren liegt, lohnt die Fahrt. Zumal es neben einem kleinem Wassersportangebot auch noch Restaurants sowie Souvenirgeschäfte gibt und man einen schöne Sicht auf Comino genießen darf.

Ramla Bay: Der Top-Strand auf Gozo

Wen es auf Maltas Nachbarinsel Gozo verschlägt, sollte sich unbedingt die Ramla Bay merken. Der Sand hat einen rötlichen Touch und bietet eine absolute Traumkulisse.

Schreibe einen Kommentar