Malta Aktuell » Beiträge » Malta Wasserpark in Bugibba

Malta Wasserpark in Bugibba

Malta Wasserpark in Bugibba

Die neue Attraktion auf Malta: Der Water Park von Bugibba

Seit dem 23. Juni 2012 ist Malta und Bugibba um eine Ferienattraktion reicher. An diesem Tag wurde nämlich der neue „Water Park“ eröffnet, sogar im Beisein des Ministerpräsidenten von Malta! Der Wasserpark befindet sich unmittelbar an der Küste (Adresse: Slet-Promenade) und ist besonders für kleinere Kinder von etwa zwei bis zehn Jahren ideal.

Malta Wasserpark

Es handelt sich nicht um ein Freibad, sondern um einen Wasserspielplatz, auf dem sich besonders Kinder, die noch nicht schwimmen können, wohlfühlen werden. Hier können sie sich gefahrlos an das nasse Element gewöhnen! In dem Park, der sich über 800 qm erstreckt und dessen Grundriss die Form eines Schiffes aufweist, warten insgesamt 17 Spielstationen auf die Kinder, darunter:

  • Springbrunnen
  • Wasserkanonen
  • Duschpilze

Der Wasserpark ist mit sanitären Anlagen und Umkleidekabinen ausgestattet. Damit er nicht überfüllt wird, dürfen immer nur 50 Kinder gleichzeitig in den Park. Der Park ist zwischen Juni und September täglich von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. Noch eine Bitte an die Eltern: Bitte sorgt dafür, dass die Kinder über genügend wasserfesten Sonnenschutz verfügen! Auf Malta ist die Sonneneinstrahlung im Sommer gewöhnlich sehr stark. Kleine Kinder sollten über die Mittagszeit gar nicht in die Sonne. Geht also mit kleinen Kindern am besten gleich um 10.00 Uhr in den Park oder erst gegen Abend!

Buggiba Waterpark

Bugibba – ein beliebtes Ferienresort im Norden Maltas

Bugibba (oder auch „Buggiba“, wie der Ortsname manchmal geschrieben wird) ist Teilort der Stadt Saint Paul’s Bay („Son Paul il-Bahar“ – rund 14.500 Einwohner) im Nordosten der Insel Malta. Die Stadt Saint Paul’s Bay liegt unmittelbar an der gleichnamigen Bucht, und Bugibba schließt sich östlich an die Kernstadt an. Das ehemalige Fischerdorf Bugibba ist heute ein beliebter Ferienort und verfügt über viel touristische Infrastruktur.

Unterkünfte in Bugibba

In Bugibba haben die Feriengäste die Qual der Wahl zwischen zahlreichen Hotels. Nahe der Uferpromenade findet sich z.B. ein komfortables Vier-Sterne-Haus, das „Crown-Hotel“. Es bietet 84 Zimmer, darunter auch Familienzimmer für bis zu vier Personen. Die Gäste können im hoteleigenen Hallenbad schwimmen, und Whirlpool, Fitnessraum und Sauna nutzen. Kleiner als das „Crown-Hotel“, jedoch ebenfalls komfortabel ist das Vier-Sterne-Hotel „Mediterranea“ mit 59 Zimmern, einer Bar und einem schönen Restaurant. Auch hier sind sportliche Gäste willkommen, die im Außenpool schwimmen oder im Fitnessstudio etwas für ihre Gesundheit tun möchten. Für einen preiswerten Familienurlaub wäre eines der Drei-Sterne-Ferienresorts in Bugibba zu empfehlen, beispielsweise der „Bugibba Holiday Complex“, eine Ferienanlage mit 369 Wohneinheiten. Die Anlage verfügt über ein Hallenbad und zwei Außenpools sowie Pizzeria und Restaurant.

Sehenswürdigkeiten

Nach der biblischen Überlieferung hat der Apostel Paulus während seiner Schiffsreise nach Rom auf Malta Station gemacht – nicht ganz freiwillig: Er strandete als Schiffbrüchiger! Die Legende besagt, dass Paulus in der St. Pauls Bay an Land ging. Sehenswert ist die 12 m hohe Paulus-Statue auf einer kleinen vorgelagerten Insel! Paulus wird auf Malta sehr verehrt. So ist es nur folgerichtig, dass die Pfarrkirche von Bugibba, die das Ortsbild des alten Fischerdorfes prägt, dem Heiligen Paulus geweiht wurde. Die Kirche stammt aus dem Jahr 1904. Die Kosten für das schöne Bauwerk mit der neubarocken Fassade brachte die Marquise Anna Bugeja auf. Malta war schon in vorgeschichtlicher Zeit besiedelt. Davon legen die Tempelreste Zeugnis ab, die beim Hotel „New Dolmen“ in Bugibba zu sehen sind. Abends, nach Einbruch der Dunkelheit, wird diese archäologische Stätte immer durch Scheinwerfer angestrahlt und bietet so ein geheimnisvolles Bild. Auch zwei mächtige Wachttürme aus dem 17. Jahrhundert sind einen Besuch wert! Der eine der Türme, „Qawra Tower“, steht in der östlichen Nachbargemeinde von Bugibba, Qawra, und dient heute als Restaurant. Der andere Turm befindet sich auf der Gemarkung von Bugibba; er heißt „Wignacourt“ und wurde 1610 errichtet. Der Turm ist jeweils dienstags, mittwochs, freitags und samstags zur Besichtigung geöffnet. Technikbegeisterte Touristen sollten dem Automobilmuseum von Bugibba, der „Malta Classic Car Collection“, einen Besuch abstatten. Oldtimer diverser Marken, wie z.B. Jaguar, Ford, BMW und Ferrari, rufen nostalgische Gefühle bei den Besuchern hervor. Auch Motorräder und Motorroller der Marken Lambretta und Vespa sind ausgestellt. Eine Modellautosammlung vervollständigt die Ausstellung. Viele Gäste von Bugibba (nicht nur Amerikaner!) pilgern während ihres Aufenthalts einmal zum J.-F.-Kennedy-Memorial. Das Denkmal ist von einer kleinen Parkanlage umgeben – ein Ort der Ruhe abseits vom Trubel des Urlaubsortes!

Sport und Unterhaltung in und um Bugibba

Bugibba besitzt keine natürlichen Sandstrände. Ein kleiner künstlicher Strand von 200 m Länge wurde 2006 angelegt. Abgesehen von diesem Strand bieten sich am Ufer von Bugibba verschiedene Bademöglichkeiten an den Felsklippen. Wo es möglich ist, führen Treppen oder Leitern ins Wasser. Vorsicht! Bitte nicht unbedacht von Felsen aus ins Wasser springen! Die Verletzungsgefahr ist zu groß, da der Untergrund nicht immer sichtbar ist! Das Wasser an den Ufern von Bugibba ist sauber, und natürlich tummeln sich hier viele Taucher, Surfer und Segler. Tennisfans finden beim Hotel „Dolmen“ einige Tennisplätze. Und Golffreunde könnten einmal einen Ausflug zum einzigen Golfplatz der Insel Malta unternehmen: Der 18-Loch-Platz des „Roval Malta Golf Clubs“ befindet sich bei der Gemeinde Marsa. Während der Sommersaison ist die schöne Uferpromenade von Bugibba von Touristen bevölkert! An der Promenade haben sich außer Restaurants und Snackbars auch zahlreiche Läden angesiedelt. Hier können die Touristen typisch maltesische Souvenirs erwerben, wie z.B. Produkte aus mundgeblasenem Glas. In den verschiedenen Juweliergeschäften an der Promenade stehen wertvolle Uhren und Schmucksachen zum Verkauf. Im Zentrum des Ortes pulsiert – zumindest während der Badesaison! – das Nachtleben. In der Ortsmitte, am Pjazza Tal-Beijja („Bay Square“) ist eine beliebte Discothek ansässig. Bars, Nachtclubs und Pubs verteilen sich über die gesamte Gemeinde. Die Pubs im britischen Stil (Malta ist ja sehr britisch geprägt und auch bei britischen Urlaubern außerordentlich beliebt!) schenken Guinness-Bier aus. In den Pubs wird oft Live-Musik gespielt. Wer einen unterhaltsamen Abend in gehobenem Ambiente verbringen möchte, könnte ins Spielcasino im Hotel „Dolmen“ gehen. Dieses Hotel ist mit seinen verschiedenen Clubs überhaupt ein Zentrum des Nachtlebens von Bugibba. Ähnliches gilt für das Hotel „Sol Suncrest“ in der Nachbargemeinde Qawra.

Und hier noch ein Video vom neuen Waterpark Malta:

Schreibe einen Kommentar