Malta Aktuell » Beiträge » Valletta Waterfront

Valletta Waterfront

Valletta Waterfront

Wer Valletta besucht, sollte auch einen Abstecher zur Valletta Waterfront einplanen. Etwas abseits von den bekannten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt hat sich in den letzten Jahren viel Interessantes getan.

Bis vor wenigen Jahrzehnten spielte sich das Leben in Valletta rund um den Grand Harbour, den großen Hafen, ab, welcher einer der größten Naturhäfen überhaupt ist. Auch die anderen umliegenden Orte entstanden auf Grund der Nähe des Grand Harbour.

In den letzten Jahrzehnten nahm die Bedeutung des Hafens allerdings stetig ab, dies fand seinen Beginn durch die große Beschädigung im gesamten Hafenbereich während des Zweiten Weltkrieges. Viele der um den Hafen befindlichen Gebäude erlebten einen Dornröschenschlaf und verfielen zunehmend.

In den vergangenen Jahren hat man in Malta für die Restaurierung vieles getan und so hat man die Hafenpromenade völlig neu belebt. Entstanden ist neben dem neuen Kreuzfahrtterminal eine hübsch angelegte Promenade mit Geschäften, Bars wie der Hardrock Cafe Bar und einladenden Restaurants. Hier kann man draußen sitzen, die vorbeifahrenden Schiffe beobachten und hat einen imposanten Blick hinüber zu den Drei Städten.

Valletta Waterfront Hafen

An der Valletta Waterfront kann man die großen Kreuzfahrtschiffe bestaunen

Häufig finden an der Valletta Waterfront auch Veranstaltungen statt.

Nähere Informationen zum dem neu entstandenen Projekt finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar