Malta Aktuell » Tauchen in Malta

Tauchen in Malta

Tauchen in Malta und Gozo

Tauchen und Wracktauchen in Malta wird immer beliebter. Das Wasser um Malta herum ist sehr klar, gute Tauchsicht ist garantiert, da es hier wenige Sandstrände gibt. Zahlreiche Schiffswracks, Felsformationen und der Reichtum an Fischen machen einen Tauchurlaub in dieser Region im Mittelmeer zu einem Erlebnis. Malta gehört zu den besten Tauchrevieren weltweit und ist von Deutschland aus schnell zu erreichen.
Tauchen in Malta

Malta ist ideal, um Tauchreviere im Mittelmeer kennen zu lernen. Bei einer Sichtweite von bis zu 50 Metern und schroffen Klippen kann man hier Zackenbarsche, Oktopusse, Papageienfische oder Drachenköpfe sehen. Es ist es ein echtes Erlebnis in maltesischen Gewässern zu tauchen. Neben den riesigen Fischschwärmen gibt es hier eine Besonderheit, das Wracktauchen. In Wracks zu tauchen, erfreut sich in Malta immer größerer Beliebtheit. Versenkte Schiffe rund um die Inseln sind zu betauchen, darunter auch ein ehemaliges Schiff der DDR Volksarmee.

Auf Malta und der kleineren Nachbarinsel Gozo befinden sich etwa 40 Tauchbasen, die ein umfangreiches Tauchprogramm sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene anbieten. Viele Tauchschulen haben ganzjährig geöffnet.

Reisen nach Malta werden hier günstig angeboten.

Schreibe einen Kommentar