Malta Aktuell » Malta Sehenswürdigkeiten

Malta Sehenswürdigkeiten

Schönste Malta Sehenswürdigkeiten: Erleben Sie historische Bauwerke, Museen, Tempel, Strände & beeindruckende Städte ➤ Malta Sehenswertes!



Azure Window Gozo eingestürzt – Azurblaues Fenster

Das azurblaue Fenster an der Westküste von Gozo ist eingestürzt. Es war eine beeindruckende Felsformation.

Eine der am meisten frequentierten Sehenswürdigkeiten auf Gozo – das Azure Window – eine Felsformation, die aussah wie ein Fenster, durch das man auf das azurblaue Wasser schauen kann, ist eingestürzt. Der Ort war hervorragend geeignet für wunderschöne Fotos, die man direkt vor der Felsformation machen konnte.

Am 08.03.2017 stürzte die weltberühmte Sehenswürdigkeit, bei der u.a. Szenen der ersten Staffel von Game of Thrones gedreht wurden, ein. Grund waren heftige Stürme die Malta und Gozo heimsuchten.
Der Präsident von Malta verkündete die schreckliche Nachricht auf Twitter.

So sah es vorher aus:

Azure Window Gozo

In der Nähe wird eine interessante Bootstour angeboten. Auf kleinen Motorbooten fährt man – sicherheitshalber mit Rettungswesten ausgestattet – durch verschiedene Felsen und Höhlen und auch um das Azure Window herum. Diese Tour sollte man auf keinen Fall verpassen, wenn man in der Nähe ist. Hier ein Video der Bootstour:

Auch der Fels Fungus Rock ist in der Nähe des Azure Window.

Ausflugstipps Malta Ausflüge, Gozo Urlaub – Comino Reise, Malta Sehenswürdigkeiten, Malta Videos


Upper Barrakka Gardens

Upper Barrakka Gardens in Valletta

Wer Valletta besucht, darf sich den grandiosen Ausblick vom Oberen Barakka Garten (Upper Barrakka Gardens) über den Grand Harbour nicht entgehen lassen.

Es handelt sich hier um den besten Aussichtspunkt auf ganz Malta.

Ein äußerst beliebter Treffpunkt für Jung und Alt, sehr romantisch und hervorragend geeignet um schöne Erinnerungsfotos zu schießen. Also vergessen Sie Ihren Fotoapparat nicht!

Upper Barrakka Gardens

Upper Barrakka Gardens in Valletta – Bester Aussichtspunkt auf ganz Malta

Upper Barakka Gardens Valletta

Von den Gärten kann man zu den „Drei Städten“ Vittorosia, Senglea und Cospicua hinüberschauen und hat nicht nur einen überwältigenden Blick auf diese drei historischen Orte, sondern auch auf die große Werft, das Fort St. Angelo und zur Valletta Waterfront, wo viele Kreuzfahrtschiffe anlegen. Ebenso sieht man nach Floriana, dem Vorort Vallettas.

Der Barakka Garten selbst ist eine stilvoll angelegte Gartenanlage, dessen Ursprünge auf das Jahr 1661 zurückgehen. Ursprünglich war dies ein privater Garten der Johanniterritter, deren Unterkünfte nah gelegen waren. 1824 wurde die Anlage der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Neben vielen verschiedenen Pflanzen im Garten befinden sich an den Wegen auch Büsten und Statuen von Persönlichkeiten, die die Geschichte Maltas prägten.

Upper Barrakka

Upper Barrakka Gardens Anlage

In den Barrakka Gärten befindet sich auch ein Kiosk, an dem man Getränke und kleine Snacks kaufen kann. Die Gartenanlage lädt zum Verweilen und Entspannen ein. Die Anlage befindet sich ganz in der Nähe der Auberge de Castille, dem heutigen Sitz des maltesischem Ministerpräsidenten.

Es gibt bei den Upper Barrakka Gardens auch einen Aufzug, mit dem man zur Valletta Waterfront, also dem Hafen, an dem die großen Kreuzfahrtschiffe stehen, gelangen kann. Während Upper Barrakka Gardens selbst keinen Eintritt kostet, ist der Aufzug gebührenpflichtig (zumindest wenn man später wieder von unten nach oben möchte).

Etwas weniger bekannt, aber auch zu empfehlen, sind die Lower Barraka Gardens

Malta Sehenswürdigkeiten


Lower Barrakka Gardens

Die Lower Barrakka Gardens in Valletta

Eine schöne Parkanlage in Valletta sind die Lower Barakka Gardens mit Blick auf den Grand Harbour.

Die Lower Barrakka Gardens sind nicht ganz so bekannt wie die Upper Barrakka Gardens, jedoch auch eine hübsche kleine Parkanlage in Valletta. Die Parkanlage befindet sich unweit der Malta Experience Show auf der St. Christopher’s Bastion, die zu den imposanten Stadtbefestigungen Vallettas gehört.

Angelegt wurde die Parkanlage von den französischen Truppen am Ende des 18. Jahrhunderts. Im Jahr 1810 wurde in Gedenken an Alexander Ball ein Denkmal errichtet, welches aussieht wie ein klassizistischer Tempel. Außerdem gibt es weitere Denkmäler, diese erinnern an den zweiten Weltkrieg.

Lower Barraka Gardens

Lower Barraka Garten Valletta

Gelegentlich finden in den Gärten Konzerte und Veranstaltungen statt. Die Lower Barrakka Gardens werden unter denkmalspflegerischen Gesichtspunkten erhalten und gepflegt. Schon allein wegen des grandiosen Blicks auf den Großen Hafen von Valletta ist der Park sehenswert und lädt zum Ausruhen nach einem Stadtbummel ein.

Lower Barraka Denkmal Valletta

Malta Sehenswürdigkeiten


Xlendi Bay Gozo / Malta

Xlendi Bay Gozo / Malta

Die Xlendi Bay auf Gozo / Malta ist eine der Sehenswürdigkeiten der Insel Gozo und bietet eine traumhafte Kulisse.

Die beeindruckende Bucht von Xlendi sollte man bei einem Aufenthalt oder einem Gozo Ausflug nicht verpassen. Von Reisebussen wird der Ort oft angefahren. Die atemberaubenden steilen Kliffen des Tals von Xlendi sind allein einen Ausflug wert.

Xlendi Bay Gozo / Malta

In der absoluten Abgeschiedenheit kann man auch dauerhaft Urlaub machen, es gibt ein Xlendi Hotel (San Andrea, 3 Sterne), welches direkt an der Bucht liegt. Das Hotel bietet guten Komfort und ist sehr empfehlenswert.

Hotel Xlendi Bucht Gozo

Xlendi ist ein typisches Fischerdorf. Wer hier Urlaub macht, kann schwimmen, schnorcheln oder einfach traumhafte Sonnenaufgänge in stimmungsvoller Kulisse erleben und die Ruhe genießen.

Gozo Urlaub – Comino Reise, Malta Sehenswürdigkeiten, Orte in Malta Städte


Siege Bell Memorial

Siege Bell Denkmal in Valletta

Hinter den Lower Barakka Gardens an der Spitze von Valletta befindet sich das Siege Bell Memorial.

Das kleine, aber beeindruckende Denkmal wurde 1992 errichtet. Das Mahnmal soll erinnern an die sogenannte „Zweite große Belagerung“ Maltas im Zweiten Weltkrieg, als viele Malteser ums Leben kamen und die Bevölkerung Hunger und Not erleiden musste.

Das Siege Bell Memorial wurde auf einer ehemaligen Artilleriestellung errichtet und hat eine imposante gusseiserne Glocke, die mittags sehr geräuschvoll läutet. Befindet man sich nah am Denkmal, spürt man die akustischen Wellen der Glocke durch Mark und Bein.

Siege Bell Memorial Mahnmal

Vom Siege Bell Memorial aus hat man einen beeindruckenden Blick über den Grand Harbour hinüber zu den „Drei Städten“ Cospicua, Vittoriosa und Senglea.

Malta Sehenswürdigkeiten


Hypogäum

Hypogäum von Malta

Das Hypogäum in Malta gehört zu den absoluten touristischen Highlights in Malta. Die unterirdische Tempelanlage heißt auf maltesisch Hal Saflieni, was soviel wie „Ort der Bestattung“ bedeutet.
Hypogäum Malta

Das Hypogäum ist eine ca. 5000 Jahre alte unterirdische Kultanlage, sie befindet sich in Paola, wurde 1902 durch Zufall entdeckt und stellt heute die einzige vollständig erhaltene Tempelanlage der Neusteinzeit in Europa dar, das Hypogäum ist somit eine archäologische Sensation.

Die Tempelanlage ist ein Höhlenlabyrinth, welches sich über drei Etagen verläuft. Auf etwa 500 m² reicht das Hypogäum fast elf Meter tief in die Erde und beheimatet insgesamt 33 Räume, Kammern und Nischen. Das Hypogäum wurde vermutlich als Kult- und Begräbnisstätte genutzt, man fand dort viele Knochen, aber auch Schmuck und Keramikfiguren. Unter anderem auch die Skulptur der "schlafenden Dame", welche heute im Archäologischem Museum in Valletta zu besichtigen ist.

Wichtig: Das Hypogäum steht unter dem Schutz des UNESCO Weltkulturerbes. Täglich wird nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern eingelassen. Daher sollte man sich unbedingt vor dem Besuch Tickets für eine Führung reservieren! Diese erhält man im Archäologischem Museum in der Republic Street in Valletta oder kann sie auch online bestellen.
Es empfiehlt sich, wegen der hohen Nachfrage rechtzeitig Eintrittskarten zu besorgen. Am besten online, bereits vor dem Urlaubsantritt nach Malta.

Malta Sehenswürdigkeiten