Malta Aktuell

Piratenmuseum

Piraten im Mittelmeer

Im St. Thomas Tower bei Marsascala entsteht ein Piratenmuseum. Es soll zum Jahreswechsel eröffnet werden.

Der aus dem 17. Jahrhundert stammende Wachturm St. Thomas beherbegte in den letzten Jahren ein Restaurant und soll nun umgewandelt werden in das erste Piratenmuseum Maltas.
Ursprünglich diente der Wachturm als Ausguck über das Mittelmeer gegen mögliche Feinde. Wachtürme in dieser Art wurden auf Malta viele erbaut, sie wurden vom Großmeister Wignacourt errichtet, der die gesamte Küstenlinie sicherte. Mit Hilfe dieser strategisch günstig gelegenen Türme wurde die Insel vor Plünderern und Piraten geschützt.

Das Museum soll voraussichtlich in der Weihnachtszeit der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Quelle: timesofmalta.com

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Britta

    27. August 2008 um 10:43

    Wir fliegen jedes Jahr mit unseren Kindern nach Malta. Dann haben wir wohl im nächsten Urlaub etwas Neues zu besichtigen. *freu*

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch