Malta Aktuell » Beiträge » Weihnachten in Malta

Weihnachten in Malta

Weihnachten in Malta

Wer sich für Malta interessiert oder Weihnachten auf den maltesischen Inseln verbringen möchte, wird wissen wollen, wie man auf Malta das Weihnachtsfest verbringt.
Weihnachten Malta

Die maltesische Bevölkerung ist zu 97% katholisch und somit spielt neben dem Osterfest Weihnachten auf Malta eine große Rolle. In der Weihnachtszeit werden die vielen Kirchen auf Malta festlich geschmückt. Die ohnehin schon prachtvoll wirkenden Kirchen werden in der Adventszeit geschmückt und in festlichem Rot gehalten. Eine besondere Tradition ist es, Krippen zu bauen. Diese werden meist mit viel Mühe recht aufwendig gestaltet. Man kann sie nicht nur in den Fenstern von privaten Häusern sehen. Es gibt auch Ausstellungen, wo Krippen von der Öffentlichkeit besucht werden können. Meistens kann man erkennen, dass hier Handwerker am Werk waren, die ihre Kunst verstehen.

Maltesische Weihnachtsspezialitäten ist ein Gebäck in Ringform, zu den Zutaten gehören Zitrusfrüchte, Gewürze, Orangenblütenwasser und Honig. Man nennt es in Malta il-qaghaq ta’ l-ghasel.

Besonders erwähnenswert ist Weihnachtsdorf auf der Nachbarinsel Gozo, genauer gesagt im kleinen Ort Ghajnsielem. Dort kann man seit dem 7. Dezember bis zum 4. Januar 2009 eine lebendige Krippe sehen. Hier hat man den Ort Bethlehem nachgebaut, mit kleinen Häuschen, einer Bäckerei, einem Markt, einer Grotte und eihnem Tierstall. Wer sich zu dieser Zeit in Malta aufhält, sollte einen Besuch dort nicht versäumen.
Hier geht es zur Webseite des Weihnachtsdorfes.

Ein Kommentar für Weihnachten in Malta

  1. Heraklion 15. Dezember 2008 at 18:24 #

    Na wenn in Malta keine Weihnachtsstimmung aufkommt, dann weiß ich aber nicht. Wenn die Kirchen wirklich so schön weihnachtlich geschmückt sind, wäre es ja eine Reise wert in dieser Jahreszeit mal hin zu fahren. Das Weihnachtsdorf auf der Nachbarinsel, da lohnt sich sicher auch ein Besuch. Vor allen Dingen wenn man Kinder dabei hat und die das kleine Dorf Bethlehem zu sehen bekommen, da werden die Augen leuchten.

Schreibe einen Kommentar