Malta Aktuell » Beiträge » Die maltesische Filmindustrie – gedrehte Filme auf Malta

Die maltesische Filmindustrie – gedrehte Filme auf Malta

Nicht viele Menschen verbinden mit dem Inselstaat Malta auch eine prosperierende, gut strukturierte Filmindustrie. Allerdings darf man darüber tatsächlich nicht hinweg sehen, wenn man das Land näher in Betracht nehmen möchte. Viele Filmmacher, Produzenten, internationale Studios, Hollywoodregisseure und erfolgreiche Filme haben die Sets und Hintergründe in Malta schon genutzt, um die geplanten Filme nach ihren Vorstellungen umzusetzen.

Wie viele Urlauber und Bewohner von Malta wissen, gehört etwa die Hauptstadt Valletta gänzlich zum UNESCO Weltkulturerbe. Ihre fast unbeschädigten Festungsmauern, Burgern und Altstadt-Gassen laden jeden Film der frühen Jahrhunderte ein, das Set für visuelle Authentizität zu nutzen. Die Mediterranean Film Studios haben diesen Unique Selling Point des Landes erkannt und schon einige Produktionen hier abgeschlossen, die vom Setting Gebrauch machen.

Popeye Village Malta

Der berühmte Musical-Film “Popeye” aus dem Jahre 1980 etwa wurde in dem nach ihm benannten Dorf “Poppeye Village” gedreht, welches sich im nordwestlichen Teil der Insel befindet und aus maroden Holzbauten besteht. Der Charme passte, wie die Faust auf’s Auge, zu dem Walt Disney Hit und katapultierte Robin Williams noch weiter die Karriereleiter hinauf.

Aber nicht nur Klassiker der Filmgeschichte lehnen sich gerne an die wunderbare Atmosphäre Maltas an. Der Film World War Z, eine Zombie-Romanverfilmung mit Brad Pitt in der Hauptrolle, wurde teilweise auf Malta gedreht. Der 125 Millionen US-Dollar Film von Marc Foster wurde zwar schon im Jahre 2011 in Malta gedreht, erscheint allerdings erst im Juni diesen Jahres in den US-amerikanischen Kinos.

Weitere Filme, die ihr Setting auf Malta gefunden haben, sind der Graf von Monte Christo, Wickie und die starken Männer, und auch Casino Royale, der erste “neue” Bond mit Daniel Craig. Der gehört zwar nicht zu den besten Casino Filmen aller Zeiten, dafür hat er eine unbestechliche Kulisse. Überzeugend an Malta ist nämlich nicht nur das innere des Landes, sondern auch das umgebende Meer. Die Mediterranean Film Studios haben für ihr Unternehmen eine einzigartige europäische Kulisse aufgebaut, die den Hollywood-Standards nicht nur entspricht, sondern teilweise sogar übertrifft. Neue Filme mit altem Hintergrund – etwa der im Jahre 2011 gedrehte “Sinbad” – haben hier eine großartige Umgebung für einen authentischen Spielfilm gefunden.

Das Thema “Film” und “Filmindustrie” auf Malta wurde gerade im Jahre 2012 sehr groß geschrieben. Das European Film Festival fand Ende 2012 in Valletta statt und trug seinen Teil zum Spotlight auf Malta bei. Das Festival, welches alle zwei Jahre in seinem Ursprungsort Berlin statt findet, wandert zwischen den europäischen Hauptstädten und beleuchtet die Filmindustrie vor Ort. Das ist unabdinglich für die maltesische und gesamteuropäische Filmwirtschaft. Dieser Teil der Industrie ist neben dem Tourismus für Malta sehr wichtig, da er sichere Arbeitsplätze erstellt und tendenziell in den nächsten Jahren wachsen wird.

Schreibe einen Kommentar